Birdal, Akin

(1948- )
   Akin Birdal is an ethnic Turk from Turkey who has become one of that country's best known advocates of international human rights as well as Kurdish rights. For several years he chaired Turkey's Human Rights Association (IHD). On 12 May 1998, he miraculously survived an assassination attempt by shadowy right-wing forces in his office but has never fully recovered. Shortly afterwards, Birdal was sentenced to prison for referring to the rights of the Kurdish people in a public speech he had made in September 1996. He was sentenced under the provisions of Article 312(2) of the Turkish Penal Code for inciting people to hatred and enmity on the basis of class, race, or regional differences. Amnesty International has adopted him as a prisoner of conscience. In recent years he has served in the Turkish parliament as a member of the Democratic Society Party (STP) while continuing to play a prominent role promoting Kurdish rights in Turkey.

Historical Dictionary of the Kurds. .

Look at other dictionaries:

  • Akin Birdal — Akın Birdal (* 1948 in der Provinz Niğde, Türkei), ursprünglich Landwirtschaftsingenieur, ist ein prominenter Menschenrechtler in der Türkei und seit dem 22. Juli 2007 Angehöriger des türkischen Parlaments. Er ist der einzige Nichtkurde einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Birdal — Akın Birdal (* 1948 in der Provinz Niğde, Türkei), ursprünglich Landwirtschaftsingenieur, ist ein prominenter Menschenrechtler in der Türkei und seit dem 22. Juli 2007 Angehöriger des türkischen Parlaments. Er ist der einzige Nichtkurde einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Akın Birdal — (* 1948 in der Provinz Niğde, Türkei), ursprünglich Landwirtschaftsingenieur, ist ein prominenter Menschenrechtler in der Türkei und zwischen 2007 und 2011 Angehöriger des türkischen Parlaments. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Bücher 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Amnesty International Menschenrechtspreis — Der amnesty international Menschenrechtspreis wird alle zwei Jahre von der deutschen Sektion von amnesty international verliehen. Ziel dieses Preises ist es, die Arbeit von Menschenrechtsaktivisten zu würdigen und sie einer breiteren… …   Deutsch Wikipedia

  • Gedankenpolizei — Ein Gedankenverbrechen (jap. 思想犯, shisōhan, engl. Crimethink oder thoughtcrime) war beispielsweise in Japan eine Straftat, die nicht unbedingt im herkömmlichen Sinne begangen werden muss. Es zählt, je nach Interpretation, schon entweder die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bin–Biz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mehmet Uzun — Mehmed Uzun (* 1953 in Siverek/Provinz Şanlıurfa; † 11. Oktober 2007 in Diyarbakır) war ein kurdischer Schriftsteller türkischer Staatsangehörigkeit. Er galt als der bedeutendste kurdische Romanautor der Neuzeit und Schöpfer einer modernen… …   Deutsch Wikipedia

  • Parlamentswahl 2007 (Türkei) — (Bağımsız = unabhängige Kandidaten) Die vorgezogene Wahl zur 23. Großen Nationalversammlung der Türkei fand am 22. Juli 2007 statt, da die 11. Präsidentschaftswahl am Mindestquorum scheiterte und kein Präsident gewählt werden konnte. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Parlamentswahl 2007 in der Türkei — (Bağımsız = unabhängige Kandidaten) Die vorgezogene Wahl zur 23. Großen Nationalversammlung der Türkei fand am 22. Juli 2007 statt, da die 11. Präsidentschaftswahl am Mindestquorum scheiterte und kein Präsident gewählt werden konnte. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Shisohan — Ein Gedankenverbrechen (jap. 思想犯, shisōhan, engl. Crimethink oder thoughtcrime) war beispielsweise in Japan eine Straftat, die nicht unbedingt im herkömmlichen Sinne begangen werden muss. Es zählt, je nach Interpretation, schon entweder die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.